Unternehmensgeschichte

1950

Gründung der VEB JENAPHARM.
1950 wird die Jenapharm gegründet, um die Versorgung mit Arzneimitteln in der damaligen DDR und weiten Teilen Osteuropas zu übernehmen.

1991

Kauf durch den Stuttgarter Pharma-Großhändler GEHE AG.
Nach der Übernahme durch die GEHE AG im Jahre 1991 folgten umfangreiche Investitionen, z.B. die technologische Modernisierung der Jenaer Sterilproduktion (1992) und der Neubau eines Produktionsbetriebs für Feststoffe in Weimar (1992–94).

1996

Kauf durch die Schering AG.

2001

Gründung der JENAHEXAL Pharma GmbH.
Übernahme der Sterilfertigung (Standort Jena) der damaligen Schering GmbH &Co Produktions KG, Weimar. Firmierung als Tochterunternehmen der HEXAL AG unter dem neuen Namen JENAHEXAL Pharma GmbH.

2005/06

Zusammenschluss von HEXAL und Sandoz und Start der Implantate-Produktion.
JENAHEXAL wird ein Teil der Sandoz-Division innerhalb der Novartis-Gruppe. Seit Mitte 2006 fertigt JENAHEXAL auch Implantate (innovative Applikationssysteme zur Hormontherapie). Die Befüllung von sterilen Fertigspritzen rundet die Produktionspalette ab.

2009

GMP Upgrade der Sterilproduktion.
Umfangreicher Umbau des Sterilbereiches entsprechend der neuesten GMP Standards.

2011/12

Übernahme der JENAHEXAL durch das österreichische Pharmaunternehmen EVER Pharma. Änderung des Firmennamens in EVER Pharma Jena GmbH.

2015

Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen Produktionsgebäudes (Verpackung, Logistik) mit Hochregallager in Jena/Lobeda.

2017

Baubeginn des zweiten Bauabschnitts und damit des neuen Produktionsgebäudes in Jena/Lobeda.